Wir gehen begründet davon aus, daß die Nazis am 1. Mai südlich des Hauptbahnhofes marschieren dürfen. Relevant sind vermutlich die Clara-Zetkin-Straße und / oder die Windhorststraße. Der Beginn des Nazi-Aufmarsches wird mutmaßlich 12 Uhr sein. Welche Route am Ende den Nazis zugewiesen wird, ist im Zweifel erst am 1. Mai selbst klar.

.

 

Für den Protest gegen den Aufmarsch werden vor allem 3 Orte relevant sein:

>> Demonstration des DGB (ab 9.30 Uhr ab Staatskanzlei über Juri-Gagarin-Ring / Bahnhofstr. /Zwischenkundgebung Willy-Brandt-Platz / Anger)

>> Ab 10 Uhr: Die angemeldete Gegen-Kundgebung im Bereich Schillerstraße / Windhorststraße (alternativ sind in dem Bereich zwei weitere Kundgebungen angemeldt)

>> Willy-Brandtplatz

 

(Blau gekennzeichnet der Bereitstellungsraum der Polizei für ihre Einheiten)

.

 

Aktuelle Informationen am 1. Mai erhaltet ihr über:

>> www.twitter.com/AKerfurt

>> die Infopunkte:  Anger und Stadtpark auf der Veranstaltung vom Landesjugendwerk der AWO

>> öffentliche Stadtratsitzung ab 11 Uhr im Stadtpark

>> bei den angemeldeten Kundgebungen quer durch die Stadt

>> Radio F.R.E.I. (96,2Mhz)

 

.
Wichtig: Informiert euch bis zum 1. Mai und am Tag selber über alle möglichen Informationswege.
Der Zugang zu angemeldeten Kundgebungen und der öffentlichen Stadtratssitzung „muss“ euch grundsätzlich möglich sein. Besteht auf euer Recht.

Leitet diesen Newsletter in eure Strukturen weiter!

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)