Die Naziroute für morgen steht fest. Zumindest ist das der Plan, wie die Nazis, Polizei und Verwaltung sich das gerne vorstellen. Aber wir werden ihnen einen Strich durch die Rechnung machen und „Keinen Meter“ Raum lassen, nicht in Erfurt  oder anderswo!

>> Wichtig: Die Kundgebungen Landesjugendwerk der AWO (unterhalb Treppe Stadtpark) und die der Jusos (Windhorststraße/Schillerstraße) werden von der Stadtverwaltung um ein paar Meter verschoben, um den Nazis Platz zu machen. Dennoch können diese angelaufen werden.


(zur größeren Ansicht auf das Bild klicken)

.


(zur größeren Ansicht auf das Bild klicken)

  1. #1 von Martin Grüdel am 30. April 2013 - 20:13

    Ups: kleines Highlight ist der „Will-Platzy-Brandt“ XD Wenn man es eilig hat, zerbastelt es einen die Textfelder…. aber wissen ja alle, was gemeint ist

(wird nicht veröffentlicht)